Menschenrechte

Brandherd Nahost und seine Auswirkungen auf Europa – wo sind Ansatzpunkte für eine Lösung?

Syrien, Irak, Iran und der schon seit Jahrzehnten andauernde Konflikt um Israel in Palästina sind weltpolitische Schauplätze mit vielen Auswirkungen auf Europa. Lassen sich Perspektiven zum friedlichen Handeln in dieser Region finden? Andreas Zumach, taz-Korrespondent, Publizist und Träger des Göttinger Friedenspreises arbeitet als akkreditierter Journalist am Sitz der UNO in Genf.

Veranstalter: Verein Ulmer Weltladen e. V., Haus der Begegnung Ulm und Eine-Welt-Regionalpromotorin

Gemeinwohlökonomie - Wie weit sind wir entfernt?

Auf der Suche nach einer neuen und besseren Wirtschaftsordnung wird immer häufiger über Gemeinwohlökonomie gesprochen. Doch was bedeutet das Konzept konkret? Wie wirkt es sich in der Praxis, z.B. im Bereich Bildung, Politik oder Religion, aus? Was können Unternehmer_innen tun und wie weit reicht ihr Handeln in der Wirklichkeit? Ist die Idee überhaupt durchsetzbar oder gar nur naive Utopie?

Radio free FM

Radio free FM ist der einzige freie nicht kommerzielle Sender im Alb-Donau-Kreis und seit 1995 rund um die Uhr über UKW 102,6 Mhz und freefm.de empfangbar. In der Arbeitsgemeinschaft für freie Medien Ulm / Neu-Ulm – Redaktion e. V. befinden sich alle  aktiven Redakteure des Senders Radio free FM.

Asyl und Menschenrechte: Welche Rolle spielt Ulm?

Am 26. Mai 2019 finden – neben den Wahlen zum Europaparlament – auch die Wahlen zum Ulmer Gemeinderat statt. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Thema „Asyl und Menschenrechte“. In der „Ulmer/Neu-Ulmer Erklärung für eine menschenrechtliche und solidarische Flüchtlingspolitik in Deutschland und Europa“, die im letzten Jahr über 100 Orga-nisationen aus dem Raum Ulm/Neu-Ulm unterzeichnet haben, heißt es dazu: „Die gegenwärtigen Angriffe richten sich nicht allein gegen Menschen auf der Flucht. Sie richten sich gegen die zivile Gesellschaft und die Universalität der Menschenrechte schlechthin.

Seiten