Aylin Yavuz: Pistazie - Präsentation im Museum Brot und Kunst

Museum Brot und Kunst, Salzstadelgasse 10

Die Künstlerin Aylin Yavuz präsentiert ihre eigens für das Museum Brot und Kunst angefertigte Arbeit „Pistazie“ und die Ergebnisse eines Workshops, den sie mit Stipendiat*innen des Albrecht Berblinger Förderwerks diese Woche durchgeführt hat.

Im Rahmen des Projekts KUNSTSAATEN sind in diesem Jahr 5 KünstlerInnen eingeladen, die Ausstellungen mit Eingriffen und Statements zu ergänzen und zu befragen. Sie bringen internationale Blicke und aktuelle Diskurse ins Museum mit.

Eine von ihnen ist die in Düsseldorf und Istanbul lebende Künstlerin Aylin Yavuz. Die sensible Zeichnung, die sie als Intervention für die Dauerausstellung des Museums geschaffen hat, widmet sich der Pistazie. Sie zeigt ein Netzwerk, das in verschiedenen Schichten Prozesse wie Herkunft, Entstehung, Ernte und Genuss miteinander verbindet. Am kommenden Samstag wird Aylin Yavuz ihre Arbeit „Pistazie“ präsentieren und Fragen zur Idee und zum Schaffensprozess beantworten.

Darüber hinaus werden die Ergebnisse des Workshops „Halte mich, schäle mich, beiß mich, schluck mich – ein Paralleluniversum auf Papier“ vorgestellt. Hier hatten junge Menschen aus Ulm drei Tage lang Gelegenheit, sich theoretisch und praktisch durch die Künstlerin in zeichnerisches Denken und Tun einführen zu lassen. Man darf gespannt sein, was dabei entstanden ist.

Der Eintritt ist frei!