Eine Welt

Brandherd Nahost und seine Auswirkungen auf Europa – wo sind Ansatzpunkte für eine Lösung?

Syrien, Irak, Iran und der schon seit Jahrzehnten andauernde Konflikt um Israel in Palästina sind weltpolitische Schauplätze mit vielen Auswirkungen auf Europa. Lassen sich Perspektiven zum friedlichen Handeln in dieser Region finden? Andreas Zumach, taz-Korrespondent, Publizist und Träger des Göttinger Friedenspreises arbeitet als akkreditierter Journalist am Sitz der UNO in Genf.

Veranstalter: Verein Ulmer Weltladen e. V., Haus der Begegnung Ulm und Eine-Welt-Regionalpromotorin

Der Konflikt Israel/Palästina, Judenfeindlichkeit/Antisemitismus und unsere besondere Verantwortung als Deutsche

Wir wollen sprechen über den Konflikt Israel-Palästina, über die aktuelle Situation und die Chancen für eine gerechte Lösung. Ebenso wollen wir diskutieren über Judenfeindlichkeit/Antisemitismus, über Begriffe und Definitionen und Strategien zur Bekämpfung. Schließlich geht es um die besondere Verantwortung der Deutschen und um die Grenzen des Sagbaren. Bei allem sollen diverse jüdische Stimmen in Deutschland besondere Beachtung finden.

Veranstalter: Verein Ulmer Weltladen e. V.

Gesprächsrunde im Rahmen der Ulmer Friedenswochen 2021

Berge begegnen einander nicht, aber Menschen – 40 Jahre Partnerschaft Ulm-Tukuyu

  • Posted on: 17 May 2021
  • By: admin

Dass Menschen sich persönlich begegnen können, auch über  die Grenzen von Kontinenten hinweg, erleben die evangelischen Gemeinden Erbach, Söflingen, Wiblingen seit 40Jahren und die Gemeinde Dornstadt seit 30 Jahren. Der Kontakt kam 1981 zustande. Mit den anfänglich gegenseitigen Briefen kam keine wirklich lebendige Partnerschaft zustande. Daher wurden wir 1986 zum ersten Besuch nach Tukuyu eingeladen. Tukuyu ist eine Gemeinde der Moravian Church Tansanias (bei uns Herrnhuter Brüdergemeine). Sie liegt im südwestlichen Hochland Tansanias nördlich des Malawi-oder Nyassa-Sees.

Seiten